Autorenquartett.jpg
 

Podiumsdiskussion

Was macht ein gutes Buch aus?

„Literarisches Get-Together“ im Rahmen der BUCH WIEN 2018 (7.-11. November)
Mittwoch, 7.11.2018

Der portugiesische Bestsellerautor Nr. 1, José Rodrigues dos Santos, diskutiert mit Barbara Pachl-Eberhart und Renate Daimler (beide Österreich) sowie Karin Dietl-Wichmann (Deutschland):

„Was macht ein gutes Buch aus?“
Gibt es überhaupt eine grundsätzliche Antwort auf diese Frage, oder ist sie individuell?
Was verstehen Autoren mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten darunter?
Welches sind die (unterschiedlichen) Erfolgselemente der jeweiligen Autoren?

Ort

Thalia Center Wien Mitte
Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien
Tel.: +43 732 761567522

Datum | Uhrzeit

Mittwoch, 7.11.2018 | 17:00 - 18:30 Uhr

Über die Autor/en

 (c) Nicolas du Pasquier, HC Éditions

(c) Nicolas du Pasquier, HC Éditions

José Rodrigues dos Santos wurde 1964 in (der damals portugiesischen Kolonie) Mosambik geboren. 1982 schloss er in Portugal sein Journalistikstudium ab und zog später nach London, um bei der BBC zu arbeiten. 1990 ging er zurück nach Lissabon zu RTP, Portugals öffentlich-rechtlichem (Radio- und) Fernsehsender. Dort startete er als Nachrichtensprecher, doch innerhalb weniger Monate stieg der junge Moderator zum Anchorman der portugiesischen Hauptnachrichten auf – eine Position, die er nunmehr seit 27 Jahren innehat.
1993 spezialisierte er sich zudem auf Kriegsberichterstattung. Dafür erhielt er mehrere Auszeichnungen, darunter im Jahr 2000 den „Contributor Achievement Award“, eine der höchsten Auszeichnungen im Fernsehjournalismus.

 

 (c) Nina Goldnagl

(c) Nina Goldnagl

Barbara Pachl-Eberhart studierte Querflöte und absolvierte dann das Lehramt an Volksschulen. Sie arbeitete als Clown bei den Roten Nasen Clowndoctors. Im Jahr 2008 starben ihr Mann und ihre kleinen Kinder bei einem Unfall. Im SPIEGEL-Bestseller „vier minus drei“ berichtet Barbara Pachl-Eberhart über ihren versöhnlichen und lebensbejahenden Weg durch die Trauer. Ihr zweites Buch „Warum gerade du?“ behandelt die „großen Fragen der Trauer“. Barbara Pachl-Eberhart hält Vorträge zum Thema Resilienz und Krisenbewältigung und leitet Seminare im Bereich der Dialogprozessbegleitung und der Poesie- und Bibliotherapie. 

 

 (c) Georg Schellnberger

(c) Georg Schellnberger

Renate Daimler wurde 1949 in Bregenz geboren und lebt mit ihrer Familie in Wien. Journalistin, Autorin, Radiomoderatorin, Systemische Beraterin, zertifizierte Strukturaufstellerin, Trainerin für erlebnisorientierte Persönlichkeitsentwicklung, Gründerin des eigenen Beratungsunternehmens EAST, Entwicklerin der beiden Marken Veränderungstheater® und Weightsoulbalance®, Universitätslektorin.


 

 (c) Dorothee Falke, T & T

(c) Dorothee Falke, T & T

Karin Dietl-Wichmann war Chefredakteurin verschiedener Frauenmagazine, schrieb zahlreiche Bestseller und entwickelte diverse TV- und Zeitschriften-Formate. Sie lebt in München und auf einer kleinen Insel im Südchinesischen Meer.