Print: 978-3-946621-06-5, 18,50 €
E-Book: 978-3-946621-07-2, 12,99 €
Übersetzung: Viktoria Reich

 

CODEX 632 - WER WAR CHRISTOPH KOLUMBUS WIRKLICH?

Glauben Sie wirklich, dass die Spanischen Könige einem Seidenweber aus Genua eine Flotte anvertrauten, um in westlicher Richtung nach Indien zu segeln? Anhand vielfältigster historischer Fakten interpretiert „Codex 632“ die Geschichte neu.

Als Professor Toscano urplötzlich in seinem Hotel in Rio stirbt, soll Historiker und Codespezialist Tomás Noronha dessen ­Recherchen zur Entdeckung Amerikas abschließen. Daraufhin reist Noronha von Lissabon nach New York, Rio und Jerusalem und kommt einem 500 Jahre alten Rätsel auf die Spur, das noch kein Historiker lösen konnte: Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

Erscheint im November. (Blick ins Buch)

Wer sich mit den Details der offiziellen Geschichtsschreibung befasst, kann die Ungereimtheiten dieser Theorie kaum ignorieren. Doch weshalb waren sowohl Kolumbus selbst als auch zwei konkurrierende Königshöfe daran interessiert, die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers um jeden Preis zu verschleiern?

Der portugiesische Top-Journalist und Bestsellerautor J.R. Dos Santos zeigt anhand zahlreicher Indizienbeweise und handfester Fakten auf, was gegen die offizielle Version der Entdeckung Amerikas spricht und warum dieses Geheimnis seit 500 Jahren so streng gehütet wird.