Mitschnitt der Pressekonferenz in Wien zum Roman „Das Einstein Enigma“ online

J.R. Dos Santos über die Hintergründe zu seinem Millionenbestseller

Wer am 13. Juni nicht zur Pressekonferenz nach Wien kommen konnte, findet nun auf YouTube die ungekürzte Aufzeichnung der Veranstaltung. http://y2u.be/OJyKpD_UhCg

Bestsellerautor J.R. Dos Santos erklärte die Entstehung, Hintergründe und Bedeutung seines spannenden Wissenschaftsromans, nachdem Verlegerin Nicole Luzar kurz erzählte, wie sie auf diesen Titel aufmerksam wurde und warum sie für die Noronha-Reihe ein eigenes Imprint gründete.

J.R. Dos Santos hat bereits 16 Romane und 7 Essays veröffentlicht, die in 18 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit gingen über 3 Millionen seiner Bücher über den Ladentisch, davon allein mehr als 1 Million Exemplare von „Das Einstein Enigma“.

„Das Einstein Enigma“ ist der erste von vorläufig fünf Dos Santos-Romanen, die der junge Verlag luzar publishing veröffentlichen wird (https://www.luzarpublishing.com ). „Der Schlüssel des Salomon“ erscheint am 15. März 2018 bei der Leipziger Buchmesse.

„Ein Buch, das man gelesen haben muss.“ 20minutes (Frankreich)

Der Inhalt
Das Buch erzählt die Story des Kryptologen Tomás Noronha, den die Iranerin Ariana Pakravan engagiert, um ein ncoh unveröffentlichtes Manuskript von Albert Einstein zu entschlüsseln, bei dem es sich um die Anleitung zur Entwicklung einer Atombombe handeln soll. Tomás gerät daraufhin zwischen die Fronten der Geheimdienste des Iran und des amerikanischen CIA. Eine dramatische Verfolgungsjagd führt den Kryptologen bis nach Tibet zu einem geheimnisvollen buddhistischen Mönch. Dabei offenbart sich Tomás das wohl größte Geheimnis der Menschheit: der wissenschaftliche Beweis für die Existenz Gottes.

Bibliografie
J.R. Dos Santos, Das Einstein Enigma. Roman
608 Seiten, Klappenbroschur
EUR (D) 18,50 | EUR (A) 19,00 | CHF 29,80 (UVP)
ISBN 978-3-946621-00-3

Über den Autor
José Rodrigues dos Santos, Jahrgang 1964, lebt in Lissabon. Er ist Sprecher der Abendnachrichten sowie ehemaliger Kriegsberichterstatter und Journalismusdozent an der Neuen Universität Lissabon und erhielt für seine Reportagen bereits mehrfach Auszeichnungen. 2016 wurde er von 28.000 Lesern zum „Besten Autor Portugals“ gewählt.

> Vollständiger Pressetext zum Download